Internationaler Tag zu Gewalt an Frauen und Mädchen

"Jeder Mensch hat ein Recht darauf, vor Gewalt geschützt zu werden und Hilfe zu erhalten – ganz gleich, ob es um körperliche oder emotionale Misshandlung, sexuellen Missbrauch oder Vernachlässigung geht. Wenn Kinder oder Jugendliche von Gewalt zu Hause, in der Schule oder der Kita erzählen, sollten wir ihnen zuhören und sie ernst nehmen. Auch wenn aufgrund anderer Anzeichen zu befürchten ist, dass ein Mädchen oder ein Junge möglicherweise Gewalt erfährt, sollte gehandelt werden. Dazu stehen wir als Beratungsstelle des Caritasverbandes als kostenlose, anonyme Anlaufstelle primär für Kinder und Jugendliche zur Verfügung." Caritas Verband Ahaus Vreden, Matthias Wahl, www.onlineberatung-caritas.de. "Beim aktuellen forum Volkshochschule lernen Menschen verschiedener Nationalitäten, Religionen, Altersgruppen und Interessen in gegenseitiger Wertschätzung miteinander. Gewalt und Ausgrenzung haben hier keinen Platz." aktuelles forum Volkshochschule, Maria Terhechte-Vos, terhechte-vos@vhs-aktuellesforum.de, Tel.:02561-953756. "Tag täglich begegnet mir Gewalt in meiner Beratungsarbeit. Auch in Vreden. Ich sage NEIN zu Gewalt" Sozialdienst kath. Frauen, Silke Temming, temming@skf-ahaus-vreden.de, Tel.: 02564-932820. "Gewalt ist keine Privatsache. Ich zeige Gewalt die rote Karte!" Gemeindecaritas, Silke Uelsmann, s.uelsmann@caritas-ahaus-vreden.de, Tel.: 02562-817344. "Vertrauen ist der friedvollste Weg, Gewalt zu vermeiden. Ich sage NEIN zu Gewalt". Jürgen Banken, Schulsozialarbeiter und OGS-Koordinator, ogs@norbertschule.de, Tel.: 02564303402. "Jedes Kind soll die Möglichkeit haben gewaltfrei aufzuwachsen, gerade in Vreden. Wir unterstützen dies in unseren Kitas und sagen bewusst NEIN zu Gewalt!" Familienzentrum MultiFaz, Alexander Bonhoff, fzmultifaz-vreden@bistum-muenster.de, Tel.: 02564/88381400. "Gewalt? OHNE uns! NEIN zu Gewalt an Kindern!" St. Marien-Schule Vreden, Julia Kühlkamp, kuehlkamp@marienschule-vreden.de, Tel.: 02564-9683164. "Wir beraten, begleiten und unterstützen! Keine Gewalt an Frauen und Mädchen!" frauen für frauen e.V., info@frauenfürfrauen-ahaus.de, Tel.: 02561 3738. "Das Jugendwerk Vreden e.V stellt sich gegen jegliche Form von Gewalt. Wir sehen es als eine unserer Kernaufgaben Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zu befähigen Konflikte ohne jegliche Gewalt zu lösen." Das Team des Jugendwerkes Vreden e.V., Schabbecke 42, jugendbuero@jugendwerk-vreden.de, Tel.: 01707357302. "Gewalt an Frauen und Kinder darf in der Gesellschaft kein Tabuthema sein. Jede Frau und jedes Kind hat das Recht auf ein Leben ohne Gewalt. Es muss niemand Gewalt erdulden. Wenn wir offen über Gewalt sprechen, erleichtern wir es den Betroffenen sich Wege aus der Gewalt zu suchen und auch zu finden. IHR SEID NICHT ALLEIN !!!" Familienzentrum Kleiner Prinz, Ulla Wissing, Tel: 02564 395888.